Split gegen Cubs

Indians verabschieden sich mit Sieg und Niederlage in die Sommerpause

Bevor die Indians am heutigen Sonntag den ersten Ball schlugen war bereits klar, dass sich das Team fix für die Playoffs qualifiziert hat. Aufgrund der beiden Niederlagen der Feldkirch Cardinals am Samstag gegen die Vienna Metrostars können weder die Cardinals noch die Kufstein Vikings die Indians von den ersten drei Tabellenplätzen verdrängen.

Für die Indians zählt aber dennoch jeder Sieg in den verbleibenden acht Spielen des Grunddurchganges, da das Ziel, den zweiten Tabellenplatz nach Abschluss des Grunddurchganges einzunehmen, noch nicht erreicht ist. Hierzu zählt jeder Sieg.

IMG_6312Im ersten Spiel des Tages wurde Indians Starting Pitcher Alex Lambauer wegen einer Fingerverletzung geschont. Das Vertrauen der Coaches bekam Adrian Bleyer, der in den letzten beiden Spielen sehr gute Leistungen ablieferte und auch am heutigen Tag zu überzeugen wusste. Die Offensive der Indians war in Schlaglaune und mit dem ersten Homerun seiner BLA Karriere sorgte Marcel Theiner für eine 3-0 Führung. Mit einem weiteren Homerun erhöhte Michael Salzmann auf 4-2. Die Cubs blieben aber an den Indians dran und konnten jede Führung der Indians ausgleichen. Bei einem Spielstand von 6-6 ging es ins siebte Inning, und nun erwachten die Schläger der Indians so richtig. Acht Runs im siebten Inning und zwei weitere Runs im achten Inning sorgten für einen 16-6 Mercy Rule Sieg.

Im zweiten Spiel standen sich die Legionäre auf dem Pitcher Mound gegenüber. Auch in diesem Spiel schrieben die Indians zuerst an. Wieder sorgte ein Homerun für eine 3-0 Führung, diesmal geschlagen von Devan O‘Bryan. Das war es dann aber auch schon aus Sicht der Indians. Der US Pitcher der Cubs hatte fortan die Indians Batter unter Kontrolle, während seine Offense Run um Run aufholte. Im siebten Inning übernahmen die Cubs die Führung und gaben diese auch nicht mehr aus der Hand. Das Duell der Legionäre ging an diesem Tag an Stockerau, welche das Spiel mit 6-3 für sich entscheiden konnten.

Für die Indians geht es nun in die Sommerpause, bevor am 12. August das nächste Heimspiel im Grunddurchgang der Baseball League Austria gegen die Traiskirchen Grasshoppers ansteht. Aufgrund des Baus des neuen Baseballfeldes wird diese Partie jedoch nicht in Dornbirn, sondern in Feldkirch ausgetragen.

Adrian Bleyer (1)

Text: WP, MK   Fotos: BSC Dornbirn

Weiterer Win für Adrian Bleyer

1 Reply to "Split gegen Cubs"

  • comment-avatar
    Reinhard Intemann
    July 16, 2017 (21:07)
    Reply

    Es ist einfach toll zu sehen was in unserem Indians-Team steckt!
    Gratulation and “continue this way up”!
    Die Technik u gute Geister wie Wolfi erlauben es “bei euch zu sein” , wo immer ihr und wo immer wir-eure Fans sich gerade in der Welt befinden!
    Den guten und raschen Berichterstatter sei hier auch einmal ein Lob ausgesprochen!
    Freue mich auf weitere gute, spannende
    Spiele
    Bis bald in Feldkirch Reinhard


Got something to say?

Some html is OK